Polygraphisches Wörterbuch

HB print s.r.o bietet ein klares polygraphisches Wörterbuch zum besseren Verständnis.

.

Blatt

Ein Blatt einer bestimmten Papiergröße zum Drucken.

 

 

Farbe

Gibt die Anzahl der Farben auf einer Seite des Papiers geteilt durch die Anzahl der Farben auf der anderen Seite an.

Es wird nach Regel 4 mit Grundfarben (CMYK) gedruckt.

Direkter Farbdruck = gemäß Pantone-Farbfeld

.

Farbmarkierung drucken:

1/0 - Schwarzweißdruck nur auf einer Seite

1/1 - beidseitiger Schwarzweißdruck

2/0 - zweifarbiger Druck auf einer Seite

2/2 - beidseitiger Zweifarbendruck

3/0 - dreifarbiger Druck auf einer Seite

3/1 - Dreifarbendruck auf einer Seite, Einfarbendruck auf der anderen Seite

3/2 - Dreifarbendruck auf einer Seite, Zweifarbendruck auf der anderen Seite

3/3 - beidseitiger Dreifarbendruck

4/0 - Vierfarbdruck auf einer Seite

4/1 - Vierfarbdruck auf der einen Seite, Schwarzweißdruck auf der anderen Seite

4/2 - Vierfarbdruck auf der einen Seite, Zweifarbendruck auf der anderen Seite

4/3 - Vierfarbdruck auf der einen Seite, Dreifarbendruck auf der anderen Seite

4/4 - beidseitiger Vierfarbdruck

.

.

.

CMYK

4 Grundfarben:

C - Cyan (Cyan)

M - Magenta

Y - Gelb

K - Taste (schwarz)

.

 

Falten

Wird für Gewichte ab 170g verwendet.
In der ersten Phase wird eine Nut in das Material gedrückt.

 

 

DTP
Abkürzung für English Desktop Publishing.
Der Begriff für den Computersatz, dh die Verwendung von Computertechnologie für
Verarbeitung von Text, Bildern und anderem Grafikmaterial zur Vorbereitung des Finales
Grafikmaster in einem für den Druck geeigneten Format.

.

.

Falten

Papierfalzmaschine.

 

 

Flexodruck

Vertikale Drucktechnik mit umfangreicher kommerzieller Verwendung beim Drucken großer Formate von weichen Materialien wie Folien, Pappen und Pappen.

 

 

Schriftart

Es ist definiert als ein vollständiger Satz von Zeichen des Alphabets von einer Größe und einem einheitlichen Stil.

 

 

Format

Abmessung ausgedrückt als Breite x Höhe in Millimetern.

 

 

Papiergewicht

Das Basisgewicht des Papiers, das die Dicke des Papiers ausdrückt.

 

 

Buchrücken

Bei geklebten Bindungen ist es immer gerade, bei gebundenen Büchern kann es gerade oder gerundet sein.

 

 

ISBN

Alphanumerischer Code zur eindeutigen Identifizierung von Buchausgaben.

 

.

Buchblock

Zeigt gebundene und zugeschnittene Blätter eines Buches ohne Umschlag an. Dieser Block wird am Ende der Produktion mittels einer Abdeckung auf die Umschlagplatten geklebt ("aufgehängt").

 

.

Gemälde

Schützt die Drucksachen vor äußeren Einflüssen. Wenn nur ein Teil gemalt wird, handelt es sich um ein Teilgemälde.

 

.

Laminierung

Die Oberfläche der Drucksachen ist mit einer transparenten Kunststofffolie bedeckt, die unterschiedliche Dicken aufweisen kann.

 

 

Karton

Mehrschichtiges Blattmaterial. Die Arten von Pappe sind: Buchbinden, Wellpappe oder Falten.

 

 

Steinbruch

Anstatt das Papier zu falten.

 

 

Emailliertes Papier

Papier mit mehrfach beschichteter Oberfläche. Am häufigsten werden Broschüren, Bürotafeln und Einladungen gedruckt.

 

 

Dummy

Modell der Drucksache, bei dem das Aussehen, das Gewicht, die Größe und die Verarbeitung des Produkts beurteilt werden können.

 

 

Ladung

Vereinbarte Anzahl von Veröffentlichungen. Je höher die Last, desto niedriger der Preis.

 

 

Beweis

Wird auf verschiedene Arten gedruckt, um die verarbeitete Druckreihenfolge zu überprüfen. Der Zweck des Proofs besteht darin, mögliche Fehler im Ausschluss, Inhalt und insbesondere in der Farbgebung der Bestellung vor dem Druckformular und dem eigentlichen Druck aufzudecken.

 

 

Standardseite

Eine standardisierte Textseite mit einer bestimmten Anzahl von Zeichen, einschließlich Leerzeichen. Ein Bereich von 1.800 Zeichen (Symbole und Leerzeichen), der dreißig Zeilen mit sechzig Zeichen oder ungefähr 250 Wörtern im Klartext entspricht.

 

 

Versetztes Papier

Seine Oberfläche wird nicht behandelt. Wird auf Briefbögen oder in Büchern und Broschüren verwendet.

 

 

Exposition

Der letzte Schritt der Druckvorstufe. Die Druckdaten werden auf die Druckplatte übertragen.

 

 

Zähnung

Stellen Sie das Papier so ein, dass es abgerissen wird.

 

 

Startseite

Papier oder Textilien, mit denen der Karton von Buchumschlägen abgedeckt und zusammengefügt wird.

 

 

Startseite

Papierschutz von Buchumschlägen, der hauptsächlich Werbefunktion hat.

 

 

Adapter

Ein Doppelblatt (härteres Papier), das einen Buchblock mit Buchumschlägen verbindet. Das Buch enthält eine vordere und eine hintere Abdeckung. Es kann leer sein oder mit einer Illustration gedruckt werden.

 

 

Auflage

Extrusion des Musters unter Verwendung eines erzeugten Blocks.

 

 

Toleranz

Der Prozess, mit dem Ordner für einen Buchblock am häufigsten gelöscht werden.

 

 

Ausfallen

Überlappung des zu druckenden Dokuments, wodurch verhindert wird, dass ein schmaler Streifen unbedruckten Bereichs am Rand erscheint.

Spad muss für alle Drucksachen verwendet werden, bei denen die Farbe bis zum Rand reichen soll.

Die Neigung ist 3-5 mm breit. Abhängig von der verwendeten Drucktechnologie und der Weiterverarbeitung kann ein größerer oder kleinerer Tropfen erforderlich sein.

 

 

Drucken Sie im laufenden Betrieb

Das Format umfasst die Vorder- und Rückseite der Drucksachen.

 

.

Impfstoff
Leeres Blatt in der Broschüre. Wird zum Trennen von Kapiteln oder Teilen oder als Blatt verwendet
Entwickelt, um die ideale Anzahl von Seiten für die Bindungsverarbeitung zu ergänzen.

.

.

Bindung und ihre Arten

Bindung V1 = ineinander eingesetzte Komponenten, die mit Drahtklammern in den Rücken eingenäht sind

Bindung V2 = einzelne Blätter werden im Rücken auf den Block geklebt und in einem weichen Umschlag aufgehängt

Bindung V3 = einzelne Blätter werden von oben mit Heftklammern genäht

Bindung V4 = Buchordner werden mit schmelzbarem Faden in den Rücken eingenäht und dann entfernt und klassisch genäht

Einband V5 = geklebter oder genähter Buchblock wird in Teller aus leichterem Karton gehängt

Bindung V6 = Buchblock wird aus leichterem Karton geklebt, zB Kinderpuzzles

Bindung V7 = Der genähte Buchblock wird in starren Platten mit einem kombinierten Umschlag aufgehängt

Bindung V8 = Der genähte Buchblock wird in starren Platten mit einem nicht kombinierten Umschlag aufgehängt

Einband V9 = genähter Buchblock wird in Kunststoffplatten aufgehängt, die mit ungesättigter PVC-Folie oder Pappe verstärkt sind

 
 
 
 
 
 
 

Schreiben Sie uns

HB PRINT, s.r.o., Spojovací 2426/2 Cheb 350 02

IČO: 63077345, DIČ: CZ63077345

HBPRINT_logo_kanka_2.png
  • Youtube
  • Facebook Sociální Icon